Sommerimpulse

Sommerimpulse 2015

Bänke sind so etwas wie das Erkennungszeichen des Projekts „Sommerimpulse“, getreu dem biblischen Motto: „Komm wieder zur Ruhe, mein Herz! Denn der Herr hat dir Gutes getan“ (Ps 116,7). Auch in diesem Jahr gibt es die „Sommerimpulse“: Vom ersten (29.06.2015) bis zum letzten Tag (14.09.2015) der Sommerferien in Deutschland verschickt das Impulse-Team jeweils ein prägnantes Foto…

wfdl2015-460-1

Sterben in Würde: Eine Lebenskunst

Gastbeitrag von Monika Metternich zur Woche für das Leben. „In Würde stirbt, wer anerkennt, dass sein Leben als solches unverfügbar ist.“ Ein sperriger Satz, der auch für Christen heute nicht ohne weiteres verständlich einleuchtet. „Unverfügbar“ – ist das Leben wirklich unverfügbar im Wortsinn? Auf der positiven Seite haben wir das alte Sprichwort „Jeder ist seines…

bussgottesdienst2015-1-460

verloren – wiedergefunden – Österliche Bußzeit 2015

„Verloren – wiedergefunden“, so lautet der Titel für den Umkehr- und Versöhnungsweg in der Österlichen Bußzeit 2015, den das Erzbischöfliche Seelsorgeamt veröffentlicht hat. Die Österliche Bußzeit ist die Zeit der Vorbereitung auf die Feier von Tod und Auferstehung Jesu Christi an der Kar- und Ostertagen. Sie bietet einen Weg der Umkehr und der Neuausrichtung an, um Gott wieder…

Geistliche Impulse

3,16 – geistliche Impulse für die Fasten- und Osterzeit

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder biblische Impulse online und per Mail an: Vom ersten Fastensonntag (22. Februar) bis Pfingsten (24. Mai) veröffentlichen wir zwei Mal pro Woche eine Bild-Text-Meditation zu einem Bibelwort. „Wir“, das sind neben der Erzdiözese Freiburg die (Erz-)Bistümer Köln, Rottenburg-Stuttgart, Regensburg, Trier und erstmals auch Münster. Das Schriftwort ist immer dem 16.…

Advent to go

Advent to go

Schönes Projekt in Lenzkirch im Hochschwarzwald: Adventsimpulse und Espresso: Einen Espresso trinken, ein wenig zur Ruhe kommen und einen Impuls für den Tag mitnehmen: Genau darum geht’s bei dem Projekt „Advent to go“. Immer montags bis freitags zwischen 12 Uhr und 12.30 Uhr steht die Kirchturm-Tür von Sankt Nikolaus in Lenzkirch offen und lädt in der…

Fließendes Licht_Screenshot

Licht-Zeichen

9. Dezember. Filmpremiere in der Katholischen Akademie. Volles Haus. Die Leinwand wird langsam hell. Wir schauen über das Dach des Freiburger Münsters hinweg nach Osten. Orgelmusik im Hintergrund. Die Perspektive der Kamera bleibt statisch, aber dafür bricht bewegend im Zeitraffer ein neuer Tag an. „Der Morgen kommt. Das Rot am Horizont über den Bergen kündigt…

weltanschauungsfragen.at

Orientierungshilfe: neue weltanschauliche Gruppen

Eine Orientierungshilfe im Dickicht neuer religiöser und weltanschaulicher Gruppen bietet die Website www.weltanschauungsfragen.at, die von den Beauftragten für Religions- und Weltanschauungsfragen in den österreichischen Diözesen verantwortet wird. „Für Sie steht fest, es handelt sich bei … um eine Sekte, aber Ihre Partnerin / Ihr Partner…“ „Ihr Bruder hat so viel Geld in ein Heilungsangebot investiert, dass…“ „Sie…

Erzbischof Stephan Burger

Christus in den Herzen – Hirtenwort zum 1. Advent

Der Freiburger Erzbischof Stephan Burger hat sich zum 1. Advent in einem Hirtenwort an alle Gläubigen der Erzdiözese gewandt. Darin betont er die Bedeutung der persönlichen Christusbeziehung sowie des Gebetes füreinander und miteinander. Wörtlich heißt es im Hirtenschreiben: „Es ist mir ein Anliegen, dass wir bei all unserem Tun stets den im Blick behalten, dessen…