katholisch.de - Thema Flüchtlinge

Flüchtlinge – Die Realität sieht anders aus

Wenn es um Flüchtlinge geht, verbreiten sich Stammtischparolen am schnellsten in den sozialen Netzwerken. Asylanten leben im Sternehotel und kriegen alles bezahlt, heißt es da. Je plakativer die Aussage, desto höher die Zahl der „Likes“. Das Internetportal katholisch.de widerlegt in einer Kampagne gängige Vorurteile und zeigt auf, wo sich die Kirche für Flüchtlinge engagiert.

Misereor-Fastenaktion 2015

Misereor-Fastenaktion 2015 – im Blickpunkt: die Philippinen

Das katholische Hilfswerk Misereor stellt seine diesjährige bundesweite Fastenaktion unter den Leitgedanken „Neu denken! Veränderung wagen.“ Thematisch geht es dabei um den Klimawandel und dessen ökologische und soziale Auswirkungen. Dabei soll am Beispiel der Philippinen deutlich gemacht werden, welche Folgen der Klimawandel für Menschen in zahlreichen Ländern mit einem hohen Anteil an armer Bevölkerung hat.…

Video Upstairs

Video: Upstairs

Heute bin ich auf ein beeindruckendes Video aufmerksam geworden, das junge Filmemacher aus Freiburg für den Wettbewerb „1’31 – Glaube – Hoffnung – Liebe“ produziert haben. Es geht – höchst aktuell – um eine Fluchtgeschichte:   Wem das Video gefällt, der kann es auf der Wettbewerbseite liken: 1-31.tv/upstairs/.

Monat der Weltmission: Unterstützung der Christen in Ägypten

Der Oktober ist in der katholischen Kirche der Monat der Weltmission. Wie in jedem Jahr, so führt auch diesmal das päpstliche Hilfswerk missio eine Solidaritätsaktion durch. In diesem Jahr geht es um die Unterstützung der Christen in Ägypten. missio erklärt dazu: „Aktueller könnte das diesjährige missio-Beispielland wohl nicht sein: Spätestens seit den politischen Umbrüchen des…

Wir haben den Hunger satt! – Misereor-Fastenaktion 2013

870 Millionen Menschen auf der Welt hungern, sind mangel- oder unterernährt. Über 95 Prozent der hungernden Menschen leben in Afrika südlich der Sahara, in Lateinamerika und in Asien; insbesondere Kleinbauern und indigene Gruppen sind betroffen. Sie kämpfen nicht nur mit den Folgen des Klimawandels, sondern auch gegen ungerechte Handelsstrukturen, gegen Saatgutpatente und gegen Landraub oder…

Reli und Globales Lernen

Seit 1. September gibt es ein neues Referat im Freiburger Institut für Religionspädagogik: Globales Lernen. Es handelt sich dabei um ein Kooperationsprojekt von Misereor mit Diözese Rottenburg-Stuttgart und der Erzdiözese Freiburg. Manuel Barale und Dr. Ralf Gauss, beides Gymnasiallehrer, sind die Referenten. Der erste für das Bistum des Vorsitzenden der Bischofskonferenz, der zweite für das…

Laienapostolat in Singapur

Impulse aus der „Weltkirche“ für unsere Ortskirche in Deutschland – ein vielbemühtes Thema. Lernen voneinander. In der Umsetzung oft schwer. Aber auch möglich, ein Beispiel: Bibel-Teilen wurde nicht in Deutschland „erfunden“ und bringt hier „Früchte“. Kleine Christliche Gemeinschaften, ob als „Basisgemeinden“ in Lateinamerika oder in Asien, ein weiterer Impuls. Vor einem Jahr ist eine Gruppe…

Welt-Aids-Tag 2011

Am 1. Dezember ist Welt-Aids-Tag. In Deutschland sind rd. 70.000 Menschen mit HIV infiziert. In der deutschen Website zum Welt-Aids-Tag heißt es: „Der Welt-Aids-Tag am 1. Dezember erinnert uns: Jede und jeder kann etwas tun, damit wir alle – HIV-Positive und HIV-Negative – positiv zusammen leben können. Jeder kann Solidarität zeigen und Ausgrenzung abwehren, wenn…

Peru-Partnerschaft und Medien-Entwicklung

Gestern wurde im Freiburger Münster und in der parroquia alemana in Lima der 25. Gründungstag der Partnerschaft zwischen der Erzdiözese Freiburg und der Kirche in Peru gefeiert. Domkapitular Sauer – Leiter des Referates Weltkirche – sagte mir, dass er für Mitternacht (MEZ) einen Skype-Termin vereinbart habe und so seinen Gruß in den Gottesdienst in Lima…