Brücken zwischen Religionen, Kulturen und Menschen: Pilgereise nach Istanbul

Eindrucksvolle Tage erlebte die Pilgergruppe von 29 Personen unter der Leitung von Albert Lampe und Pfr. Thomas Dietrich von 13. bis 18. – nein, bis zum 20. – Februar in Istanbul, dem früheren Konstantinopel, der Hauptstadt des römischen Ostreiches und später des Osmanischen Reiches. Das Motiv „Brücke“ prägte die Tage in dieser Metropole am Bosporus, Brücken zwischen Geschichte und Moderne, zwischen östlicher und westlicher Kultur, zwischen Christentum und Islam und zwischen Menschen verschiedener Religionen. Beeindruckend das Nebeneinander: Die Hagia Sophia, einst die größte Kirche der Christenheit, daneben die Blaue Moschee und das Hippodrom, Arena der Römer und der Topkapi-Palast der Sultane des Osmanischen Reiches. Die Chora Kirche, Zeugnis christlichen Lebens mit ihren wertvollen Mosaiken. Weitere große und kleine Moscheen mit ihrer typischen und doch auch vielfältigen Gestaltung. Und am Ende der an Pracht kaum zu überbietende Domabahce-Palast, in dem auch noch Mustafa Kemal Pascha Atatürk, der Gründer der Türkischen Republik residierte und dort auch starb.

Eine Brücke besonderer Art schlug die Begegnung mit jungen deutschen Studenten der islamischen Theologie, die neue Einblicke in die Auseinandersetzung und das Verstehen des Islam ermöglichte. Ebenso die Begegnungen mit Christen der Österreichischen katholischen Gemeinde und den Dominikanern in ihrem kleinen Konvent. Die Christen in der Türkei sind eine sehr kleine Minderheit.

Wer über Brücken geht und mit Offenheit, Wertschätzung und Respekt den anderen im Gespräch begegnet wird so zum Brückenbauer für ein friedliches Miteinander von Menschen unterschiedlichen Glaubens – so das Fazit dieser Pilgerreise.

Und eine Überraschung am Ende der Pilgerreise. Sehr ungewöhnlich: Schnee in Istanbul, sehr viel Schnee, zu viel Schnee, so dass die Gruppe erst zwei Tage später zurück fliegen konnte.

Text und Fotos:

Rainer Moser-FendelRainer Moser-Fendel
Referent für Liturgie und Wallfahrtspastoral
in der Abteilung Pastorale Grundaufgaben
im Erzbischöflichen Seelsorgeamt Freiburg