Schwedenreise des Bonifatiuswerkes

„Unsere Kirche ist keine Torte – eher Knäckebrot“

Als Referentin des Diözesan-Bonifatiuswerkes der Erzdiözese Freiburg besuchte ich zusammen mit 31 Kolleginnen und Kollegen vom 14.-19. April fünf katholische Gemeinden, eine katholische Schule und eine Hochschule sowie und drei Klostergemeinschaften in Schweden. Gemeinsam mit dem Generalsekretär des Bonifatiuswerkes Georg Austen und dem Präsidenten des Werkes Heinz Paus wollten wir uns ein Bild von der Katholischen…

wfdl2015-460-1

Sterben in Würde: Eine Lebenskunst

Gastbeitrag von Monika Metternich zur Woche für das Leben. „In Würde stirbt, wer anerkennt, dass sein Leben als solches unverfügbar ist.“ Ein sperriger Satz, der auch für Christen heute nicht ohne weiteres verständlich einleuchtet. „Unverfügbar“ – ist das Leben wirklich unverfügbar im Wortsinn? Auf der positiven Seite haben wir das alte Sprichwort „Jeder ist seines…

Woche für das Leben 2015

Selbstbestimmtes Sterben in Würde?

Gastbeitrag von Josef Bordat zur Woche für das Leben. In der Debatte um Sterbehilfe rückt sehr schnell ein Begriff in den Mittelpunkt: Selbstbestimmung. Auf diese habe der Mensch ein Recht – immer. Ist es nicht tatsächlich der höchste Ausdruck von Würde, in der Frage nach Leben und Tod selbst eine Entscheidung zu treffen? Wenn nicht…

Woche für das Leben 2015

Sterben in Würde

Morgen beginnt die bundesweite Woche für das Leben 2015. Das Motto der diesjährigen, gemeinsam vom Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland und von der Deutschen Bischofskonferenz getragenen Aktion lautet „Sterben in Würde“. Damit beteiligen sich die beiden Kirchen an der anhaltenden gesellschaftlichen Diskussion über den Wert und die Würde des menschlichen Lebens – gerade in der letzten Phase.…

Freiburger Münster, Barmherzigkeitsfenster (Ausschnitt)

Heiliges Jahr: Jubiläum der Barmherzigkeit

Mit dem Schreiben „Misericordiae vultus “ – „Antlitz der Barmherzigkeit“ – hat Papst Franziskus am 11. April das außerordentliche Heilige Jahr 2016 ausgerufen. Es wird am 8. Dezember 2015 beginnen, dem Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria. An diesem Tag jährt sich der Abschluss des Zweiten Vatikanischen Konzils zum 50. Mal; der…

auferstehung-christi-460px

Echte Liebe

Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht zugrunde geht, sondern das ewige Leben hat. Johannes 3,16 Christus ist auferstanden! Frohe und gesegnete Ostern!

Franz-Hitze-Haus

Tagung Kirche im Web 2.0

Vorige Woche fand im Franz-Hitze-Haus in Münster wieder die Tagung „Kirche im Web 2.0″ statt, eine Kooperationsveranstaltung der beiden Katholischen Akademien der Bistümer Münster und Rottenburg-Stuttgart sowie der Onlineportale katholisch.de und evangelisch.de. Zu dieser Studientagung waren alle in der kirchlichen Internet-Arbeit Tätigen zu einem intensiven Erfahrungsaustausch eingeladen.Thematischer Schwerpunkt waren die Möglichkeiten, Herausforderungen und Schwierigkeiten der Kommunikation…

Screenshot Blog

Unkraut und Weizen

Das Katholische Bibelwerk ist unter die Blogger gegangen. Unter dem schönen biblischen Titel „Unkraut und Weizen“ ist das Blog seit neuestem online. Das Bibelwerk versteht die neue Webpräsenz ausdrücklich als Einladung, „sich an einem biblischen Gedankenaustausch zu beteiligen, eigene Ideen ins Netz zu stellen, sich von den Ideen anderer inspirieren zu lassen und in einen…

Handreichung Flüchtlinge

Handreichung: Flüchtlinge begleiten und unterstützen

Immer mehr Menschen in den Kommunen und Pfarrgemeinden engagieren sich ehrenamtlich für Flüchtlinge und Asylbewerber. Sie fühlen sich durch die Not von Menschen persönlich herausgefordert. Vielerorts entstehen Helferkreise und runde Tische, in denen Aktivitäten gebündelt und koordiniert werden sollen, damit die unterschiedlichen Hilfsangebote auch wirklich dort ankommen, wofür sie gedacht sind. Dabei stoßen Ehrenamtliche bald…

Misereor-Fastenaktion 2015

Misereor-Fastenaktion 2015 – im Blickpunkt: die Philippinen

Das katholische Hilfswerk Misereor stellt seine diesjährige bundesweite Fastenaktion unter den Leitgedanken „Neu denken! Veränderung wagen.“ Thematisch geht es dabei um den Klimawandel und dessen ökologische und soziale Auswirkungen. Dabei soll am Beispiel der Philippinen deutlich gemacht werden, welche Folgen der Klimawandel für Menschen in zahlreichen Ländern mit einem hohen Anteil an armer Bevölkerung hat.…